Odie und das Jauchebad – Hundeshampoo müsste verboten werden

WP_20150627_15_05_27_Pro

Seit ich nun als offizieller Allergiker gelte, muss ich regelmäßig mit Spezial-Shampoo gebadet werden. Ich finde diese Prozedur furchtbar. Ich bin ein Golden und meine Haut wird mit normalem Wasser kaum nass, da ich ein selbstfettendes Fell habe. Aber mit diesem Shampoo wird sogar die Haut total nass. Aber als ob das nicht genug wäre ist mein ganzer Eigenduft weg. Ich fühle mich, als ob ich damit bereits von weitem für alle Fellnasen zu erkennen bin. Da kam mir eine geniale Idee: Es war mal wieder Zeit einen wunderschönen Gassigang mit meiner Nachbarin Fly zu machen. Fly ist eine schwarze Deutsche Dogge und total heiß. Ich weiß nicht, ob ich das bereits erwähnt habe, aber ich stehe total auf schwarzes oder dunkelbraunes Fell. Nun gut ich überzeugte meine Zweibeiner Fly und deren Herrchen abzuholen und eine Runde zu drehen. Ich hatte bereits einen wunderbaren Geruch in der Nase. Wir waren auf unseren Runden nie angeleint, da das einzige was uns je begegnete, Hunde, Radfahrer, Zweibeiner und Traktoren waren und wir eigentlich gut hörten. Als wir an dem zweiten Acker vorbeikamen wurde dieser gerade von einem Traktor geodelt (gejaucht). Wir sahen uns kurz an und rannten auf den Traktor zu. Als wir den Jauchestrahl erreicht hatten liefen wir im gleichen Tempo dem Traktor hinterher, immer im Strahl, so dass wir das bestmöglichste Ergebnis erzielen würden. Als der Traktor endlich fertig war kehrten wir auch zu unseren Zweibeinern zurück. Wir waren überglücklich so einen wunderbaren Geruch erhalten zu haben, aber die 3 sahen gar nicht glücklich aus. Eigentlich herrschte eine angespannte Stille. Der Gassigang war beendet und wir drehten um und liefen nach Hause. Das Herrchen von Fly sagte, dass er sie mit dem Gartenschlauch abspritzen würde, da er sie auf keinen Fall so ins Haus lassen würde. Kann ich gar nicht verstehen. Ich freute mich, dass meine Zweibeiner noch nichts gesagt hatten und dachte, dass das Thema gegessen wäre. Als wir dann vor der Haustüre standen meinte mein Herrchen, dass er nicht weiß wie er mich ins Bad bekommen würde, da wir eine Wohnung auf 2 Ebenen haben und das Bad im anderen Stockwerk ist. Frauchen lief ins Haus und kam als bald mit einem Bademantel und 2 Duschtüchern zurück. Herrchen legte sich den Bademantel verkehrt herum an, so dass dieser auf dem Rücken zugebunden werden musste. Ich wurde in die Handtücher gewickelt, hochgehoben und mit schnellen Schritten in die Wohnung über die Treppe ins Bad getragen und direkt in die Badewanne gesetzt. Während dieses Vorgangs ertönten Würgegeräusche aus meinem Herrchen und es roch nach Erbrochenem. Als ich dann in der Badewanne stand streifte sich Herrchen alle Sachen vom Körper, als ob sein Leben davon abhinge und sprang in die Dusche mit den Worten: ES IST DEIN HUND. Frauchen sah ihm vorwurfsvoll nach und kniete sich vor die Badewanne auch bei Ihr kamen alle paar Minuten Würgegeräusche aus ihr herausgesprudelt. Sie wickelte mich aus und sah mich schockiert an. Ich war grün und schwarz, die Jauche tropfte an mir herab und es roch wunderbar intensiv nach diesem Naturprodukt. Sie nahm den Duschkopf und fing an die Jauche abzuduschen, als ich dann als Golden wieder erkennbar war nahm sie auch noch dieses Shampoo und seifte mich ein. Dann wurde ich wieder abgeduscht. Dieser Vorgang wiederholte sich mehrmals aber für mich war es ein nie endender Prozess. Ich dachte, dass ich für immer und ewig in der Badewanne bleiben müsste. Ich wurde nochmals ausgiebig beschnuppert. Frauchen rief zu Herrchen, der bereits wieder angezogen im Wohnzimmer wartete, dass ich immer noch stinken würde. Wieso immer noch? Jetzt wieder wäre doch die richtige Aussage. Ich stinke jetzt schon wieder nach diesem Shampoo. Dabei war dieser animalische Jauche-Duft so wunderbar. Die Zweibeiner sind schon komisch. Aber was will Hund machen, wenn Herrchen und Frauchen einen anderen Duft bevorzugen. Aber ich habe schon eine neue Idee, wie ich diesen Gestank wieder los werde. Am Kanal liegen immer wieder tote Fische, die riechen so herrlich. Vielleicht finden meine Zweibeiner diese Duftnote besser. Werde es gleich mal ausprobieren. Pfote drauf. Euer Odie.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Odie und das Jauchebad – Hundeshampoo müsste verboten werden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s