Rettung für meinen Freund Neve? Die Hoffnung stirbt zuletzt

File0985

Ich hatte euch ja vor kurzem über meinen Todkranken Freund Neve berichtet. Er war seitdem mehrfach in der Tierklinik und diese hat ein Medikament aus der Human-Medizin gefunden, die den Pilz im Sporenstadium abtötet.

File0989

Wenn dieses Medikament anschlägt, dann würde sich der Pilz nicht weiter ausbreiten, und es würde sein Leben verlängern.

In der ersten Woche hatte er 2x täglich 2 Tabletten genommen und war total abwesend und von seiner Agilität war nichts mehr übrig.

File0995

Am Freitag wurde dann die Dosis reduziert und siehe da mein Kumpel blühte wieder auf.

An unserem Gassigang am Sonntag nahm er die Fährte von ein paar Rehen auf und jagte diese dann durch das Maisfeld. Er verlor die Orientierung und bekam gar nicht mit, dass die Rehe bereits das Maisfeld verlassen hatten und über alle Berge waren. Das hielt ihn aber nicht davon ab Reihe für Reihe durchzujagen um doch noch die Rehe zu finden. Nach 20 Minuten war er dann endlich wieder da. Glücklich mit der Zunge zur Seite hängend kam er angelaufen. Da er ja dem Tode so Nahe ist/war, hat sein Frauchen nicht mal geschimpft. Wir machten erst mal eine Leckerlie und Wasser Pause, da so eine Jagd schon sehr anstrengend ist.

File1449

Nach weiteren 20 Minuten entdeckte er einen Feldhasen und zack war er weg. Wir sahen nur noch seinen Schwanz und der wurde in der Ferne immer kleiner. Wir beteten beide, dass der Hase nicht auf die in 2 km entfernte Hauptstrasse rennt und Neve hinterher. Nach 2 km kurz vor der Hauptstrasse gab Neve dann doch auf. Wir konnten Ihn kaum noch erkennen und waren froh als wir sahen, dass er wieder auf dem Weg zu uns zurück war. Diesmal gab es einen Anschiss.

File0992

“ Da lassen wir dich operieren, versuchen dein Leben zu Retten und was machst du, du jagst dem Hasen fast über die Strasse nach. Wenn das der Jäger sieht bist du tot oder ein Auto überfährt dich. So war das nicht gedacht. Du bist schon eine Marke.“

Danach war er aber immer noch nicht müde und sah sich nach neuer Beute um. Von wegen an der Klippe zum Tode. Neve weiß aber nichts davon.

Aber mal ehrlich. Hoffentlich schlägt das Medikament an und mein Freund Neve bleibt mir noch lange bestehen. Er ist halt ein toller Freund. Immer wenn ich mich hinlege um Pause zu machen, dann kommt er und holt mich ab. Er macht immer die Vorhut um sicherzustellen, dass der Weg für mich geeignet ist.

File1013

Wir sind Yin und Yang. Wir sind 2 Hälften des Gleichen und doch so verschieden.File1005

Neve ich habe dich von ganzem Herzen lieb und möchte, dass du noch ganz lange bei mir bleibst.

File1019

Mein Kredo des Tages:       Die Hoffnung stirbt zuletzt.       

File0982

         Euer Odie.

Advertisements

49 Gedanken zu “Rettung für meinen Freund Neve? Die Hoffnung stirbt zuletzt

  1. Yin und Yang…..besser lässt es sich wohl nicht beschreiben! So wunderbar, dass es ein Humanmedikament gibt ! Andererseits wieviel mehr humaner könnt ihre beiden sein !!! Ihr seid ein Dream Team !!! Und ich glaub einfach an nichts anderes, als dass es hilft !!!!!

    Gefällt 2 Personen

    1. Danke. Ja es freut mich, dass es da ein Medikament aus der Humanmedizin gibt. Nun muss es nur noch wirken. Ich muss dir sagen, dass der Großteil der Medikamente, die ich nehme auch aus der Humanmedizin sind. Ich bekomme aber eine ganz andere Dossierung. Als ich die Medikamente gegen die Anaplasmose bekommen habe hat Frauchen auch z. B. mir 8 Tabletten am Tag geben müssen, obwohl ein Mensch gerade mal 1 Tablette am Tag nehmen sollte. So unterscheiden wir uns von den Zweibeinern. Meist nur in der Dossierung. Sind halt doch „Menschen“ auf 4 Pfoten mit Fell….
      Danke nochmals für dein Kompliment. Werde es Neve ausrichten. GGLG Odie

      Gefällt 2 Personen

    1. Du wirst es nicht glauben, da ist er andauernd, aber irgendwie merkt er wohl, dass die Zügel momentan nicht so fest gezogen werden und er nutzt das Schamlos aus. Der Frechdachs. Versprochen, er geht jeden Samstag in die Hundeschule. GGLG Odie

      Gefällt 1 Person

      1. Haben gestern Neve wieder getroffen. Er ist total aufgekratzt. Heute muss er auch noch in die Hundeschule. Sein Frauchen meint, dass ihm bei der letzten OP nicht der Magen, sondern die erlernten Komandos rausgenommen worden sind. Alles was er vorher machte ist ihm jetzt wurscht. Noch hat er einen Kranken-Bonus, aber der wird nicht ewig wirken. GLG Odie (und der ungestühme Neve)

        Gefällt mir

    1. Hallo mein lieber Nacho. Wird auf jeden Fall weitergebellt. Du bist und bleibst mein bester Bloggerfreund. Neve ist mein Bester Gassifreund. So habe ich euch beide genauso lieb. Wäre schön, wenn wir mal zusammen um die Häuser ziehen könnten. Neve ist hat es Faustdick hinter den Ohren. Da würdest du deine Hundefreude haben. Ich würde die Nachhut bilden. Ihr Beide könntet die Hasen der Gegend jagen und ich würde mit Frauchen warten bis ihr zurückkommt und dann Wasser und Leckerlies servieren lassen durch Frauchen. Na wie hört sich das an? Wir müssen nur noch sehen, wie wir deinen Leinenhalter derweil beschäftigen können oder ihn gar daheim lassen. Denke immer an dich. GGLG dein Kumpel Odie

      Gefällt 2 Personen

      1. Das klingt nach Freiheit und Abenteuer, Odie! Wirklich jammerschade, dass du so weit weg wohnst. Was wäre das toll, wenn ich einfach so bei dir vorbeistromern könnte.

        Naja, hat jetzt keinen Zweck, sich das Maul wässrig zu machen. Was nicht ist, das ist nicht. Da beißt die Zecke keinen Faden ab.
        Denke oft an dich, mein liebster Bloggerfreund,

        dein Nacho

        Gefällt 1 Person

  2. Miauuu, lieber Odie! Das sind aber katzastische Nachrichten, dass dein Wuff-Freund wieder voll auf Zack ist!

    Dann mauk ich euch schnell mal eine supertolle Zeit und noch viele gemeinsame Hundeabenteuer.

    Purrpurrs von Frau Katz

    Gefällt 1 Person

  3. Ihr beiden zusammen, ein unschlagbares Team. Beide zum Knuddeln. Wie schön, dass du einen so tollen Freund gefunden hast und ihr gegenseitig auf euch aufpasst. Aber eine Energie hat der kleine, muss ich schon sagen…lach. Ganz liebe Knutscher für euch und macht die Wälder unsicher…

    Gefällt 1 Person

    1. Danke meine hübsche Tonia, ich werde eure Wünsche an Neve rüberbellen. Ich habe ihn gestern Abend beim Gassigehen getroffen und er war wieder außer rand und band. Sein Frauchen meinte aber, dass er schon ein bisschen mehr schnauft wie vor der letzten Magen-OP. Die ist aber auch erst 3 Wochen her. Da würde ich auch noch ein bisschen schnaufen. Aber er ist fast wieder der Alte, nur mit noch mehr Flausen im Kopf. GLG Odie

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s