Odie stürzt die Treppe hinab – Frauchen hat eine schlimme Woche hinter sich – Ein Alptraum folgt dem Nächsten

DSCF6786

Erst einmal möchte ich mich ganz herzlich bei allen Bedanken. Ich hätte nie erwartet, dass es so vielen Bloggern auffällt, dass ich nicht da war und dass ich euch so viel bedeute. Danke – Danke – Danke.

Es fing alles am Wochenende vor 2 Wochen an. Frauchen hatte sehr viel Stress wegen dem anstehenden Umzug. Ja ihr habt richtig gelesen: UMZUG. Natürlich bin ich sehr sensibel was Stress angeht und habe jede Nacht mehrfach deswegen Durchfall gehabt. Dies hat mich natürlich auch sehr schwach gemacht. Die Medikamente halfen nicht und ich hatte keinen Appetit. Dann am Sonntag vor 2 Wochen gegen 3 Uhr morgens war es dann wieder so weit. Ich musste nach Draußen. Frauchen sprang in die Schuhe und Jacke und ging gleich zur Tür mit mir. Die 4 Stufen nach Draußen tappelte ich schnell herunter und stürzte ab. Ich blieb breitbeinig liegen. Frauchen sprang die Treppe zu mir hinab und versuchte mich aufzurichten. Keine Chance. Ich konnte nicht mehr stehen bleiben und sackte sofort wieder zusammen. Frauchen bekam totale Panik. Die letzten Wochen musste ich permant zu Tierarzt, da mein Durchfall, mein Lebertumor der zwar gutartig ist, aber jetzt Hormone produziert und mein fortschreitender Muskel- und Nervenabbau mich ganz schön mitgenommen haben und meine kaputten Gelenke mich nicht mehr besonders gut auf den Beinen halten. Nun hatte sie die Befürchtung, dass ich mir noch etwas gebrochen habe. Sie holte schnell das Geschirr mit dem ich die Treppe auf Arbeit hochgetragen werde und legte es mir an. Vorsichtig trug sie mich nach draußen ins Gras. Dort dauerte es etwas bis ich verstand, dass Frauchen mit dabei sein muss, wenn ich mich entleere, da ich ohne sie nicht stehen konnte. Endlich hatte ich mich entleert und sie konnte mich zurück ins Haus tragen. Sie legte mich in mein Bett und ging sofort an meinen Medizinschrank (ja ich habe meinen eigenen, der gefüllt ist mit allem was Hund wie ich nur benötigt). Dort fand sie noch eine Dolages 120 mg Tablette, die sie mir gleich mit Leberwurst ins Maul steckte. Frauchen machte den Fernseher an uns ließ mich nicht aus den Augen.

DSCF6814

Was sollte Sie tun, warten bis der Tierarzt aufmacht oder gleich anrufen und in die Praxis fahren. Abwarten, ob das Schmerzmittel wirkt, war es überhaupt gut, dass sie mir das gegeben hatte? Fragen über Fragen.

Gegen 5:00 Uhr stand ich aus meinem Bettchen auf. Ich stand. Frauchen war überglücklich. Sie beobachtete mich, wie ich in den Flur ging und mich dort hinlegte. Ich hatte mir nichts gebrochen.

Um aber auf Nummer sicher zu gehen, fuhr sie mit mir gegen 9 Uhr zum Tierarzt. Kontrolle aller Gelenke und Pfoten. Nein nichts war gebrochen. Ich bekam noch eine Spritze gegen die Schwellung, die sich anbahnte und noch Schmerzmittel für die nächsten Tage. Seit meinem Magentumor darf ich eigentlich Schmerzmittel wie Dolages nur noch in Notfällen zu mir nehmen. Diese Tablette nahm mir zwar die Schmerzen des Sturzes aber meinem Magen tat es gar nicht gut.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die nächsten Tage humpelte ich herum während Frauchen den Umzug organisierte. Dort ging alles schief was nur schiefgehen konnte.

Die Umzugsfirma kam zu spät an, das Einpacken dauerte viel länger wie geplant und dann waren sie nicht mal fertig zum Beladen des Containers. Mitten in der Nacht (mit 7 Stunden Verspätung) stellte sich dann heraus, dass ein großer Teil der Kartons nicht mehr in den Container hinein passt.

Frauchen fing an zu weinen. Für diesen Umzug hatte Herrchen extra ein Kredit aufgenommen. Ein Umzug nach USA ist nicht billig. Veranschlagt waren 13.500 Euro. Nun sollten nochmals 6-8.000 Euro mehr daraus werden. Das ist nicht mehr drin. Die Umzugsfirma gab Frauchen die alleinige Schuld an dem Desaster. Sie hätte falsch gerechnet. Dabei war die Umzugsfirma 2x da und hatte das Volumen selbst ausgerechnet. Sie hätte der Umzugsfirma nicht vertrauen sollen und einen Festpreis veranschlagen sollen. Aus Schaden wird man klug.

Nun ist ein Container zu meinem Herrchen in USA unterwegs, der Seit März 2014 bereits dort lebt und versucht das Geld anzusparen, so dass wir auch nachkommen können. Durch meine vielen Tierarzt-Rechnungen hatte sich dies bis jetzt auf 1,5 Jahre verzögert. Jetzt sitzen wir in einem Haus voller Kartons und die Umzugsfirma will nun knapp 6000 Euro mehr haben. Das Geld haben wir nicht. Der Rest des Kreditgeldes sollte für das Flugticket von Frauchen, mir und den anderen Vierbeinern sein. Nun haben wir ein Problem und meine Zweibeiner sind total überfordert. Die Wohnung ist gekündigt und der Kredit reicht nicht aus. Eine düstere Woche liegt hinter uns. Und die Probleme reißen nicht ab. Leider ist auch kein Licht am Ende des Tunnels zu sehen.

WP_20150907_21_15_33_Pro

Ich habe seit April 8 kg meines Gewichtes verloren und das meiste davon in Muskelmasse. Frauchen hat Angst, dass ich Herrchen nicht mehr wiedersehen kann bevor ich über die Regenbogenbrücke gehen muss.

Mein Motto zu dieser Missere: Wenn ihr einen Umzug macht, dann vereinbart einen Festpreis, der nicht mehr geändert werden kann. Lasst euch dies schriftlich bestätigen. Ich möchte, dass keiner von euch in so eine schwierige Lage kommt in der wir sind.

Ich habe euch alle sehr lieb. Euer Odie

WP_20150818_13_17_34_Pro

Advertisements

101 Gedanken zu “Odie stürzt die Treppe hinab – Frauchen hat eine schlimme Woche hinter sich – Ein Alptraum folgt dem Nächsten

      1. Ich weiß. Frauchen hat alles probiert um eine andere Lösung zu finden. Keine Chance. Die Kreuzfahrtschiffe nehmen keine Hunde mit. Oder wie die Queen Marry dann in einem Zwinger. Wir haben mit dem Tierarzt gesprochen. So komisch es auch klingt im Gegensatz zum letzten Jahr, wo ich an der Anaplasmose erkrankt bin, ist mein Zustand relativ stabil und der Tierarzt ist zuversichtlich, dass ich es schaffe. Du must mir alle Blütenblätter und Daumen drücken. GGGLG dein Odie

        Gefällt 3 Personen

    1. Danke für deine lieben Wünsche und die gedrückten Daumen. Leider haben wir nur noch OMA und die ist ein Pflegefall im Rollstuhl. Dort kann man nichts unterstellen. Leider. Danke dir aber für die tolle Idee. GLG Odie

      Gefällt 1 Person

  1. Lieber Odie,
    seit einiger Zeit lese ich deine Geschichte mit. Und heute begreife ich die Welt nicht mehr.
    Du bist wohl einer der stärksten und treuesten Hunde, die mir begegnet sind. Du nimmst so viel auf dich und trägst mit.
    Soll es wirklich wahr sein, dass du in deinem geschwächten, kranken Zustand 12 Stunden in einem Frachtraum eines Flugzeugs sitzen sollst? Ausgenommen du bist ein Vielflieger-Hund, die kennen die Prozedur.
    Ich bin mir bewusst, dass die Umstände schwer sind, die Kosten und der Kredit wie Blei auf der Seele deiner Besitzer liegen.
    Ich bin sicher, Du schaffst noch vieles – ebenso dein Frauchen – doch zu welchem Preis?
    Ich wünsche dir gute Besserung und euch allen viel Kraft.
    Liebe Grüsse Erika

    Gefällt 4 Personen

    1. Danke liebe Erika für deine Wünsche. Meinem Frauchen ist auch bewusst, dass dies ein sehr schwerer Schritt ist. Wenn es irgend jemanden da draußen mit einem Privatjet gäbe den Sie kennt, dann würde sie auf Knien betteln, dass ich mitfliegen dürfte. Aber wir kennen niemanden und wir haben keine andere Wahl mehr. Seit 1,5 Jahren haben wir 2 Adressen und Frauchen hat alles Geld in mich gesteckt. Alles zu Geld gemacht was ging. Ich vermisse mein Herrchen sehr. Wir können es uns nicht mehr leisten 2 Adressen zu haben. Frauchen hat auch große Angst um mich. Glaube mir, wenn es eine Möglichkeit gäbe, dass ich einen Sitzplatz buchen könnte, dann würde mir Frauchen den Kaufen. Wir hatten bei den Fluggesellschaften das auch schon angefragt. – Keine Chance. Bitte drücke mir die Daumen, dass alles Gut wird. Habe dich lieb. Odie

      Gefällt 1 Person

  2. Lieber Odie,
    zwar wusste ich schon von deinem schweren Sturz, aber das heute noch einmal ausführlich zu lesen, ist mir jetzt wiederholt richtig unters Fell gegangen. Das einzig Tröstliche ist, dass du dir nichts gebrochen hast. Ich drücke dir alle fünf Pfoten, dass es dir jetzt jeden Tag mehr als nur ein bisschen besser geht.
    Was dein Frauchen darüber hinaus noch mit dem Umzug erleben musste, tut mir mindestens ebenso leid. Das hätte es jetzt nicht auch noch gebraucht. Könnt ihr nicht einen Teil der Möbel bzw. Sachen, die ihr vielleicht nicht unbedingt sofort braucht, erst einmal einlagern? Es gibt bei uns in Düsseldorf extra Lagerhäuser mit Einlagerungsboxen in allen Größen und die Monatsmiete ist recht günstig. Sobald sich die finanzielle Situation bessert, könntet ihr die Sachen dann nachschicken lassen.
    Oder gibt es möglicherweise Dinge, von denen ihr euch ganz trennen könntet, so dass ihr die gar nicht erst packen müsst? Vielleicht ist es günstiger, die Sachen hier zu lassen und später am neuen Wohnort nach und nach wieder zu beschaffen!?
    Wir sind in Gedanken bei euch,
    Achim und Nacho

    Gefällt 6 Personen

    1. Hallo Nacho und Achim, vielen Dank für euren lieben Kommentar. Wir hatten auch schon alles überlegt. Die Umzugsfirma hat uns bereits die Sachen und das Packen der Kartons in Rechnung gestellt und wollen ihr Geld. Frauchen hat schon X-Mal telefoniert und geschrieben. Es ist einfach eine Linke Tour des Spediteurs. Daher wäre das Einlagern noch ein zusätzlicher Kostenfaktor für die Kartons, die noch in der Wohnung stehen. Ich weiß, dass man gar nicht alles erklären kann was bei uns in den letzten Monaten schief ging. Daher ist es für mich immer so wunderbar von deiner ungedarften Art zu lesen, deine Erlebnisse zu lesen und mitzufühlen. Mit dir zu lachen und zu weinen. Ich finde es wunderbar euch gefunden zu haben. Es ist für mich sehr tröstlich von zu hören und von euch zu lesen. Ihr seid mir so nah wie das Fell auf meiner Haut. In meinem Leben und in Frauchens Leben gab es so viele Tragödien, dass es für ein ganzes Rudel und ein ganzes Dorf gereicht hätte. Vielleicht sind wir daher so eng zusammengewachsen, da wir uns brauchen. Egal wo ich bin, du wirst immer mein bester Bloggerfreund sein und bleiben. Hab dich über alles lieb. Dein Odie

      Gefällt 3 Personen

      1. Was du da Liebes geschrieben hast, geht uns beiden sehr unter die Haut und wir sind tief gerührt. Mein Leinenhalter ist betrübt, dass ihm im Moment nichts einfällt, wie er euch zumindest mit einem guten Rat helfen könnte. Der Alte ist nämlich trotz seines schon etwas vorgerückten Alters immer noch sehr spontan und agil und wenn Irgendwo Hilfe gebraucht wird, macht er sich lange einen Kopf, wie er vielleicht doch noch helfen kann.
        Das ist im Moment bei uns die Situation. Wenn dem Alten doch noch etwas einfällt, teilt er das sofort deinem Frauchen mit.
        Drücke dich ganz fest an mein Fell, Odie!
        Dein Nacho

        Gefällt 3 Personen

    2. Hallo Nacho und Achim. Danke dass ihr euch Gedanken über meine Situation macht. Vielleicht findet ihr ja eine tolle Lösung. Manchmal muss man seine Gedanken teilen um eine Lösung zu finden. Dankeschön für eure liebe. Das ist schön zu wissen dass ich nicht alleine bin. Hab euch ganz arg lieb. Euer Odie

      Gefällt 2 Personen

  3. Hallo mein Süsser, Manno, das ist ja wirklich eine Katastrophe nach der anderen. Aber ich weiß es einfach, dass du in den USA mit Frauchen und Herrchen ganz tolle sparziergänge machen wirst. Auf jeden Fall wirst du und dein Frauchen uns hier ganz doll fehlen. Allerliebste Grüße und einen Drücker von britti

    Gefällt 2 Personen

  4. müsst ihr mir denn immer kummer machen …?

    der held hat zwar 25 kilo abgenommen … seit ende april … aber deine 8 kilo muskelmasse könnte ich dir schon noch abgeben … das wäre kein problem … wenn´s dir dann besser geht …

    gute besserung … und denk nicht so oft an die regenbogenbrücke …

    über die gehst du erst … wenn´s eine erlösung für dich ist … also gar kein grund zur panik,KUMPEL …

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön. Es hilft zu wissen, dass ihr alle für mich da seid. Ich werde kämpfen bis zum Schluss. War heute beim Tierarzt. Der ist mit mir zufrieden. Habe sogar seit 3 Tagen endlich wieder Appetit. Frauchen ist total begeistert, dass ich wieder gut Esse. Geld ist nicht alles. Ich weiß, dass Frauchen alles tut damit es mir gut geht. Drücke mir die Daumen dass alles gut wird. Dann wird alles gut. GGLG Odie

      Gefällt 1 Person

  5. Hallo ihr lieben! Was ihr alles mitmacht. Wir sind froh , dass es Odie besser geht und nichts gebrochen ist. An den Flug darf ich gar nicht denken. Wegen Jule fliegen wir nicht mehr in Urlaub. Aber bei euch geht es nicht anders. So wie wir euch kennen , schafft ihr das. Für euren Umzug fällt uns im Moment leider nichts ein , was nicht schon erwähnt wurde. Wir drücken für euch alles was wir haben. GGGLG Jule und ihre Dosenöffner

    Gefällt 2 Personen

  6. ach Odie, ich habe auch nach DIr geschaut. Sam ist damals auch die Treppe hinunter gefallen, weil er taub und blind war. Er ist nur in die USA geflogen, den Rückflug hat er nicht mehr geschafft, er hätte ihn laut Tierarzt wahrscheinlich nicht mehr überlebt und ich wollte nicht, dass er dort allein das durchmacht. Für Sam war der Hinflug aber auch stressig, er war damals 8 Jahre alt und wir durften ihn bis ins Gepäck/Hundeteil begleiten. Ich kann dir nur empfehlen, mach den Flug NUR, wenn Du 100% ig ok bist !!GLSchmatzer, Ann

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Ann. Danke für deine lieben Worte. Frauchen hat lange und oft mit dem Tierarzt gesprochen. Er meinte dass ich in einem guten Zustand bin. Glaube mir Frauchen hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht. Wenn es möglich wäre dann würde sie mir einen Sitzplatz buchen. Das einzige was perfekt wäre ist jemand würde uns in seinem Privatjet mitnehmen würde. Dann wäre ich bei Frauchen. Leider kennen wir keine Reichen Menschen mit Jet. Hab dich lieb. GLG Odie

      Gefällt 1 Person

      1. ich kenne leider auch niemanden, der einen Privatjet hat! Sonst würde ich mit Sicherheit etwas in die Wege leiten!
        Ich vertraue Deinem Frauchen auch voll und ganz ! Hauptsache ihr seid dann alle wieder besammen ! USA sind cool und die Tierärzte erstmal ;-))Ich hab Dich ganz ganz lieb, Odie und wünsch Dir, dass ich alles so entwicklet, wie ihr es geplant habt !!!! Schmatzer quer übers Maul, Ann 😉

        Gefällt 1 Person

  7. Hallo Odie und auch ein Hallo an Deine Leinenhalter. Das sind wahrlich keine guten Nachrichten. Weder das eine noch das andere. Ich weiß gar nicht was ich schreiben soll. Es gibt so Zeiten im Leben da scheint wirklich alles schief zu laufen. Ich wünsche Euch beiden ganz viel Kraft und Stärke. Liebe Odie, es drückt mir immer eine Träne ins Auge wenn ich hier mitlesen muß, was dir in letzter Zeit alles widerfährt. Ich drücke Dir alle Pfoten und mein Herrchen die Daumen, dass ihr das alles schafft, was ihr Euch noch vorgenommen habt. GLG Jakob und sein Leinenhalter Jürgen

    Gefällt 2 Personen

    1. Hallo Ihr beiden. Vielen Dank für eure lieben Worte. Es ist sehr schön, dass alle für uns da sind. Es tut gut zu wissen, dass wir nicht alleine sind mit unseren Problemen. Freut mich sehr, dass ihr mir die Daumen und Pfoten drückt. Wenn alle uns die Daumen und Pfoten drücken dann muss es einfach gut werden. GGGLG Odie

      Gefällt 1 Person

  8. Hallo Odie,
    wir sind froh das du dir bei dem Sturz nichts gebrochen hast und hoffen das du ganz schnell wieder fit wirst so gut es in deinem schwierigen Zustand geht! Was deinem Frauchen alles widerfahren ist macht uns und unser Frauchen ganz traurig 😢 wirklich schrecklich was ihr alles durch machen müsst! Unser Frauchen findet eurer Blog so toll, das sie euch für den liebster Award nominiert hat. Da wusste sie aber noch nicht was alles bei euch los ist. Deshalb seht es einfach als Lob an eurer tollen Blog und eurer bewegenden Geschichten! Wir wünschen sehr wir könnten euch irgendwie helfen!Aber einen Privat Jet haben wir leider noch nicht! 😉😞
    Wir hoffen sehr das du den Flug gut überstehst und wir bald Fotos von dir sehen wie du in Amerika umherspringst! Und wir, dass ganze Katzengetier und Frauchen drücken dafür alle Pfoten und Daumen!
    Ganz liebe Grüße Clara & Rico

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank für eure lieben Worte. Es ist schön zu wissen, dass ihr in Gedanken bei mir seid. Es hilft nicht alleine zu sein. Danke auch dass ihr mir alle die Pfoten und Daumen drückt, dann muss es gut werden. GGGGLG euer Odie

      Gefällt 1 Person

  9. Moin Odie,du arme Socke,du und dein Frauchen haben es wirklich nicht leicht,aber es ist schön das ihr euch beide habt.Kann Frauchen wegen der Umzugsfirma und die 6ooo euro nicht zum Anwalt gehen,das ist nicht rechtens das erst *falsch* geschätzt wird,das gleiche habe ich auch schon erlebt.Ansonsten wünsche ich euch alle da das ihr so schnell wie möglich fliegen könnt.

    Gefällt 1 Person

    1. Danke meine Liebe für deine lieben Worte. Es freut mich, dass du an mich und Frauchen denkst. Leider haben wir unsere Rechtschutz-Versicherung bereits gekündigt gehabt. Leider….
      Wir werden eine Lösung finden. Es muss. Werde euch weiterhin berichten. GGGLG Odie

      Gefällt mir

    1. Vielen Dank meine liebe Ditschi, ja es geht mir schon wieder besser. Ein „Alter“ Hund muss halt auf seine Knochen aufpassen. Bin halt doch nicht mehr so jung und das vergesse ich oft. Der Umzug…. Jetzt kam die Rechnung. Erst wollte er 19.600 Euro insgesamt haben. Frauchen hat dann nochmals alles versucht aber es ist bei 19.000 Euro geblieben. Tja hätten wir doch lieber nicht der Umzugsfirma alles geglaubt. Jetzt wird Herrchen die Rechnung bezahlen, aber wir müssen jetzt schauen wie wir das Geld für die Flugtickets zusammenbekommen werden. Das ist ja der Umzugsfirma egal. Die meinten wäre alles Frauchens Schuld. Wozu ein Besichtigungstermin und ein Angebot, wenn das dann gar nicht stimmt. Daher rate ich dir: Mache bei so was immer einen Festpreis. GGGLG Odie

      Gefällt mir

    2. Rechnung kam. 19.000 € Zahlung SOFORT FÄLLIG. Hatten gehofft dass die Umzugsfirma uns doch irgendwie noch entgegen kommt. Angebot dass wir angenommen haben war 13.500 € . Erst nach Zahlung der Rechnung wird Container verschickt. Frauchen kann nicht schlafen. Hat Panikattacken wie sie das Geld für den Flug aufbringen soll. Drücke uns die Daumen dass alles wieder gut wird. GGGLG Odie

      Gefällt mir

  10. Hallo Odie,
    das ist ja wirklich alles schrecklich, was euch passiert. 😦 Zum Glück hast du dir nichts gebrochen.
    Die Umzugsfirma macht einen ja richtig wütend! Da hätte man gerne Lust mal reinzuschlagen. Das habt ihr alles nicht verdient.
    Gute Freunde helfen sich doch gegenseitig und wir würden euch auch gerne ein paar Moneten schicken, wenn ihr uns lasst. Wenn jeder eurer Blogfreunde 5 € gibt, kommt ja auch schon ein wenig was zusammen!
    Wir würden das sehr gerne tun.
    Umschmuser Engel und Teufel

    Gefällt 3 Personen

    1. Hallo meine lieben Samtpfoten.
      Bin ganz sprachlos… und beschämt.
      Mir kommen die Tränen.
      Weiß gar nicht was ich jetzt sagen soll…
      Vielen, vielen Dank für euren wahnsinnig lieben Vorschlag.
      Möchte nicht betteln… und auch nicht den Anschein erwecken, dass ich hier um Geld bettle….
      Wenn ihr das für mich und meine Samtpfoten + Hasi machen würdet, dann wäre das mehr als ich jemals erwarten würde von euch und meinen anderen Bloggerfreunden.

      Weiß nicht wie ihr mir das Geld schicken wollen würdet.
      Das Geld würde direkt für die Flugkosten von mir und den anderen Tieren gehen.
      In dieser Extremsituation würde ich das Angebot annehmen, da ich keine Möglichkeiten mehr sehe das Geld zusammenzukratzen. Frauchen hat ihren gesamten Schmuck bereits letztes Jahr für meine Tierarztrechnungen verpfändet, da war sie sehr beschämt, wir waren vorher noch NIE in einem Pfandleihhaus.
      Ich verspreche mit dem heiligsten Pfotenehrenwort, dass wir jeden Euro, den wir bekommen für den Flug, zurückzahlen werden, wenn wir uns finanziell erholt haben.
      Bin zutiefst gerührt. Euer Odie

      Gefällt mir

      1. Hallo Odie,
        wir würden liebend gerne helfen und euch das schenken, damit ihr neu anfangen könnt und du dein Herrchen möglichst bald wieder siehst – wir mögen es nämlich gar nicht, wenn Familien nicht zusammen sind. Und ihr habt so viel durchgemacht, da braucht ihr Hilfe.
        Schickt uns doch einfach einen Emil – unsere Adresse habt ihr ja 😀 Dann können wir das mit der Überweisung klären 🙂
        Umschmuser Engel

        Gefällt 1 Person

      1. Hallo meine Lieben. Habe euch schon per Email geantwortet. Habe hier die Kosten nochmals aufgelistet.
        *************************
        Exportquotierung United Airlines
        Name: Danijela Hamer
        Flug: Munich – CHICAGO , IL
        *************************
        Preis in EURO Luftfracht incl. Abfertigung / Gebühren: AWB-Fee /
        Abfertigung in Munich [MUC] Treibstoffzuschlag / Sicherheits- zuschlag / Sicherheitsüberprüfung
        LBA / Porti / Papiere
        ————
        Gesamt Netto 2.571,90 €
        Gesamt inkl. MwSt: 3.060,56 €

        Gefällt mir

    1. Hallo meine Liebe. Nur die Vierbeiner kosten
      *************************
      Exportquotierung United Airlines
      Name: Danijela Hamer
      Flug: Munich – CHICAGO , IL
      *************************
      Preis in EURO Luftfracht incl. Abfertigung / Gebühren: AWB-Fee /
      Abfertigung in Munich [MUC] Treibstoffzuschlag / Sicherheits- zuschlag / Sicherheitsüberprüfung
      LBA / Porti / Papiere
      ————
      Gesamt Netto 2.571,90 €
      Gesamt inkl. MwSt: 3.060,56 €
      Das ist ohne Frauchen. Sehr teuer…. Leider….

      Gefällt mir

    1. Wir hoffen sehr das alles gut geht mit eurer Reise… das ist ja schon ohne eure Vergangenheit eine riesen Sache… wir drücken alle Pfoten, dass sich alles zum Guten wendet!! Und wenn du erstmal da bist, kann dein Frauchen hoffentlich wieder lachen und den Kummer ganz schnell vergessen.. schon schwer mit so einer Fernbeziehung… Sprichst du denn auswärts Odie? Hoffe da drüben gibt es auch nette Hunde, kenne mich da nicht so aus.. 🙂 Alles Gute für euch und haltet uns auf dem Laufenden

      Gefällt 1 Person

      1. Hallo meine Lieben, mein Herrchen hat immer nur Englisch mit mir Gesprochen, Frauchen immer nur Deutsch. Daher kann ich beides verstehen und kann auch alle Komandos in beiden Sprachen. Daher glaube ich schon, dass ich die Mädels richtig ansprechen werde. (Hoffe ich doch sehr). Wir bleiben auch weiterhin brav im Blog auch von Übersee und berichten weiter. Ja es ist schon schwer, dass die Familie geteilt ist und dass schon so lange. Wäre schön Weihnachten alle zusammen zu verbringen. GGLG Odie

        Gefällt mir

  11. Lieber Odie, ich wünsche Dir und Euch ganz viel Kraft! Auf ein schlimmes Tal kommt irgendwann, irgendwie auch wieder der Aufstieg. Bis dahin: für jede glückliche, schmerzfreie Minute dankbar sein, die man mit seinen Lieben verbringen kann!!!

    Die letzten 24 Std waren auch für mein Frauchen die Hölle – ich hab mich bei einem leinenlosen „Tut-Nix“ mit Zwingerhusten angesteckt, trotz Impfung. Mein Frauchen war für jeden Teelöffel Wasser dankbar, den ich bei mir behalten konnte, dankbar. Und die ganze Family hält zusammen!!!

    Alles alles Gute für Euch! Ich fühle mit Euch! Gebt nicht auf und hört immer auf Euer Herz!!! Ganz liebe Grüße, Eddie und Frauchen

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo meine Lieben, den Zwingerhusten hatte ich auch schon mehrfach gehabt. Ist eine sehr schwierige Krankheit. Musste jedes Mal einen Abstrich aus dem Hals machen lassen um das richtige Medikament bestimmen zu lassen (welches denn noch bei mir anschlägt.) Ich fühle mit euch.
      Darf ich euch einen Tipp dazu geben?
      Ich musste einen Schal tragen, damit der Hals warm bleibt, das hilft wirklich. Außerdem hab ich lauwarmes Wasser bekommen mit Kamillentee bzw. mit Bronchialtee. Das trinkt aber nicht jeder Wuffi.
      Drücke dir ganz fest die Pfoten für eine schnelle Genesung. Bin in Gedanken bei dir. GGGLG Odie

      Gefällt 1 Person

      1. Danke Dir, lieber Odie, auch von Frauchen!! Einen Schal hab ich um, und es wird fleißig weitergestrickt… Tee mag ich ganz gern. Geduld und Ruhe!! Wünsch ich auch Dir, lieber Odie. Achte darauf, dass Du (und Frauchen) trotz allem Stress genug schläfst! Sonst dreht man irgendwann durch, weil die Nerven so runter sind, oder wird noch richtig krank. Genug essen und trinken, und niemals die Hoffnung aufgeben!!!

        Ich wünsch Euch von Herzen, dass alles gut wird – manchmal kann man den Weg noch nicht sehen, aber er ist schon da und wartet auf Euch. Wir fühlen mit Euch! Liebe Grüße!!!! Eddie+Frauchen

        Gefällt 1 Person

  12. Hach Odiechen.
    Wir hatten ja bislang keine Ahnung wie schlimm es um Dich steht.
    Wir drücken Dich ganz fest und wünschen von ganzem Herzen, dass schnell alles ein gutes Ende findet.
    Deine Wiener Ari und Mischa

    Gefällt 1 Person

    1. Danke euch beiden für die lieben Worte. Wir hatten eigentlich nicht vor etwas davon zu schreiben, aber dann sprudeltes es heraus. Es hatte sich schon so viel aufgetürmt und jetzt war Frauchen sooo verzweifelt. Da musste Hund die Sorgen herausbellen. Wir wollten kein Mitleid erregen, sondern andere warnen, da uns durch die Umzugsfirma nun das Wasser bis zur Nase steht. Wir versuchen immer allen zu zeigen, dass es Hoffnung gibt. Diesmal konnten wir aber der Situation nur die glückliche Fügung abgewinnen, dass ich mir nichts gebrochen hatte. Dann kam ein Sonnenstrahl namens „Engel und Teufel’s Blog“ und startete eine Spendenaktion für uns. Das gibt uns Hoffnung und Auftrieb. Das Wissen, dass wir euch allen so wichtig seid ist ein so wunderbares Gefühl. Wir haben in unserem Umfeld keine richtigen Freunde, aber in dieser so phä­no­me­nalen Blog-Gemeinschaft haben wir mehr Liebe, mehr Freundschaft erfahren als jemals zuvor und das ist das wertvollste was wir je erleben durften. GGGLG Odie

      Gefällt mir

  13. ach du liebe scheixxe…. und ich hatte mich gewundert, warum es hier so ruhig ist…. möööp….
    wir drücken alle daumen & pfoten, dass du gut über den großen teich kommst. natürlich im flieger und nicht über regenbogenbrücken….pffffffffffffff

    Gefällt 1 Person

  14. Oh gott, ihr lieben. Wir können in etwa nachempfinden was ihr gerade durchmacht. Wir haben ähnlich schlimmes erlebt und sind schlussendlich nur mit einem vollbepackten Auto gefahren und hatten Gott sei dank die Möglichkeit das eine Bekannte in wenigen Monaten in etwa die selbe Insel ansteuert und uns ein paar Kartons nachbringt bzw wir uns einen Transporter leihen um dann 6 Stunden durchs Land zu fahren um die Kisten zu holen. Aber besser wie nix, denn so sieht es grad aus. Ich würde so gerne helfen aber ich brauch erst ein Job, dann kann ich euch ein paar Kröten geben. Bis dahin, haltet durch ich umarme euch 😘

    Gefällt 1 Person

    1. Danke. Es sind auch die tröstlichen Worte, die uns positiv unterstützen. Seit wir das gebloggt haben bekommen wir so viel Liebe und Unterstützung, das hilft uns so sehr. Deine Worte tun uns gut. Danke. GLG Odie

      Gefällt 1 Person

  15. Hmmm …ich wünsche dir erstmal Gute Besserung und drücke dir die Daumen das sich alles noch zum Giten wendet …AAAAABER…. Ja ich habs gelesen das dein Tierarzt meint es wäre o.k., ich habe aber trotzdem sehr geosse Bedenken ob so ein langer Flug in deinem Zustand gut ist . Meine ganz ehrliche Meinung , ich find das nicht gut ! Solch ein Flug ist eh schon Stress …aber in der Kiste mit einem alten nicht gesunden Hund …ich würde es meinem Hund nicht zumuten .
    Die Vetwandtschaft meines Mannes lebt auch in den USA , wir fliegen auch regelmässig hin , aber , obwohl Donna uns sonst überall hin begleitet und sie sogar zu meinen Füssen im Passagierraum mitfliegen darf , sie noch jung und gesund ist , nehmen wir sie nicht mit in die USA .
    Mir fällt so spontan aber auch keine wirklich gute andere Lösung ausser hier bleiben ein …ich überleg mal .
    Liebe Grüsse Anja und Donna

    Gefällt 1 Person

    1. Danke euch beiden für eure Information. Ja es ist keine gute Situation, aber ich vermisse mein Herrchen sehr und ich will meine restliche Zeit mit Herrchen und Frauchen verbringen. Wäre schön, wenn ich auch vor Frauchens Füßen liegen dürfte im Flugzeug, aber das geht nicht, da ich kein Asistenz oder Behinderten Hund bin. Einen Privat-Jet können wir uns nicht leisten. Jemand der einen Privatjet hat und uns mitnehmen würde kennen wir auch nicht. Wir hoffen trotzdem, dass alles gut über die Bühne geht. GLG Odie

      Gefällt 1 Person

  16. Lieber Odie, erst jetzt lese ich diese Zeilen und es tut mir so leid, dass ihr in so einem schlimmen Chaos steckt! Ich ziehe auch bald um und werde den Rat beherzigen. Ich hoffe, dir geht es gut! Alles Liebe!
    P.s.: Ich bin total überrascht, denn offensichtlich folge ich deinem Blog gar nicht… also werde ich 1. auf den folgen-Button klicken, und 2. weiterlesen… !

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s