Blogger-Notruf: Odies sehnlichster Wunsch!

Ich bin euch allen so Dankbar für Eure Hilfe.

Engel und Teufel's Blog

Odie der Golden RetrieverViele Blogger haben den goldenen Retriever und seine Families ins Herz geschlossen – und nun stecken sie mitten in einer Katastrophe

Odie ist ein golden Retriever und ein ganz lieber Kerl 🙂 Er hat ein großes Herz für andere Plüschpöker und für sein Frauchen, das sehr an ihm hängt.

Odie und seine Familie haben es im Moment nicht leicht – sie erleben eine Pechsträhne nach der andern und haben wirklich mal Glück verdient. Sie sind auf die Hilfe ihrer Blogfreunde angewiesen. Wir wollen helfen und hoffen, dass vielleicht der ein oder andere von euch auch mitmacht. 🙂

Odies Familie ist getrennt. Seit 1 ½ Jahren lebt Herrchen in den USA und er mit seinem Frauchen und den anderen Vierbeinern in Deutschland. Nun war endlich das Geld zusammen gekratzt und der Umzug geplant! Das Haus in Deutschland gekündigt, das Umzugsunternehmen rückt an.
Dann der Schock am Umzugstag! Es passt nicht alles in…

Ursprünglichen Post anzeigen 399 weitere Wörter

Advertisements

17 Gedanken zu “Blogger-Notruf: Odies sehnlichster Wunsch!

    1. Hallo. Leider haben wir das Geld noch nicht zusammen. Es sind jetzt über 1200 € . Leider reicht es noch nicht für den Flug. Frauchen versucht es noch irgendwie aufzutreiben. Hoffen dass wir es bis Weihnachten schaffen. Dankeschön für deine Nachfrage. GLG Odie

      Gefällt 2 Personen

  1. Oh wie süß das Foto ist … Wie teuer ist es einen Hund ins Ausland zu über führen … Wir ziehen bald nach Chile und eigentlich wollen wir eine Katzen adoptieren aber wir trauen uns noch nicht so recht… Liegt vlt an unserer Pechsträhne

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo, ja Pechsträne kennen wir. Ich habe in meinen 12 Jahren als Hund schon mehr Krankheiten bekommen und durchgestanden als ein 100 Jähriger.
      Wir fliegen mit 1x Hund, 2x Katze und Hase. Kosten ca. 3200 Euro zzgl. Tierarzt-Kosten für Impfungen, Chip, Gesundheitszeugnis, usw. Also für eine Katze ca. 1200 Euro nach USA. Aber Chile? Da kenne ich die Einreise-Bestimmungen nicht. Wenn Ihr nach der Impfung 6 Monate warten müsst oder Quarantäne oder, oder, oder…
      Da müsst ihr euch erst mal genau erkundigen. Unsere Tiere leben schon sehr lange mit uns zusammen, daher wandern sie mit aus. Aber ein neues Tier würden wir erst wieder in USA adoptieren, nicht vorher. Ihr solltet dann auch erst ein Tier in Chile adoptieren, wenn ihr innerhalb von 6 Monaten auswandern wollt. Wünsche euch viel Glück bei euerer Entscheidung und eurem Umzug. GGGLG Odie

      Gefällt 1 Person

      1. Danke 🙂
        Das war super interessant.. Jetzt habe ich fast alle Informationen …und eine Entscheidung.. Wir warten 🙂
        Danke und viel Erfolg im neuen Land 🙂
        Ich hoffe ihr könnt euch gut einleben … Von meiner frau eine Arbeitskollegin hat ihre Reise auch hinter sich ihr armer karter hat aber alles nicht über standen … 😦 traurige Sache … Aber das leben geht weiter und ihr schafft das:)

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s